Pfropfenstrom-Rührwerk - FÜR EXTREME FESTSTOFFANTEILE

In den letzten 20 Jahren hat sich die Biogastechnik in vielen Bereichen weiterentwickelt. Auch in der Vergärung neuer Substrate. Mit steigendem Feststoff -Gehalt erreichen immer mehr Anlagen per Defi nition den Grad der Trockenfermention. Unsere Pfropfenstrom-Rührwerke können problemlos Trockenmasseanteile von mehr als 25 % rühren.  In diesem Bereich gibt es hochspezifi sche Anforderungen an die Technik, die mit unseren Propfenstrom-Rührwerken ideal beantwortet werden. Die besonderen Eigenschaften sind:

Vorteile

  • Sehr langsam laufendes Rührwerk für Anlagen mit sehr hohem Trockensubstratgehalt 
  • Beschleunigtes Aufschließen der Biomasse sorgt für Erhöhung der Gasausbeute 
  • Variabler Einsatz z. B. für Hydrolyse oder als Fermenter 
  • Einsatz für den Betrieb im mesophilen und thermophilen Bereich 
  • Keine Vorbehandlung der Inputstoff e notwendig 
  • Sehr hohes Drehmoment 
  • Geringer Eigenstromverbrauch 
  • Variable Füllstände, Verweilzeiten und Drehzahlen ohne technische Änderungen möglich

Optionen:  

  • Dank patentierter aufschwimmender Welle durch STC-Engineering wird keine zusätzliche Lagerung im Behälter benötigt 
  • GFK-Behälter kann mitgeliefert werden

 

 

Anwendungsbereiche

  • Vermeidung von Sink- und Schwimmschichten 
  • Sehr hochviskose Medien 
  • Geeignet für Vorfermenter zur Hydrolyse und Fermenter